Flächenheizung

black system ist ein Flächenheizungssystem zur privaten Anwendung in Neubauten oder sanierten Objekten. Das System kann ebenfalls in der Industrie genutzt werden. Hier findet es seinen Einsatz häufig als Zusatzheizung, um beispielsweise Arbeitsplätze durch die Strahlungswärme von Deckensegeln zu heizen.

aquatherm black system - die moderne Art zu Heizen:

Das persönliche Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit des Menschen hängen in großem Maße von den klimatischen Bedingungen in seiner Umgebung ab – ein angenehmes Raumklima ohne störende Zugluft steigert die Behaglichkeit und auch die Arbeitseffizienz. Um hohe Heizkosten, Staubaufwirbelungen in der Luft oder eine ungünstige Temperaturverteilung zu vermeiden, arbeitet die NeuDi GmbH mit aquatherm zusammen. Das black system des weltweit führenden Herstellers von PP-R Rohrleitungssystemen für Haustechnik und Anlagenbau kann wahlweise zum Heizen, Kühlen sowie Heizen und Kühlen eingesetzt werden und kann von der einfachen Einzelraumregelung bis hin zur perfekten Regeltechnik genutzt werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Energiesparend und geräuschlos im Betrieb
  • Keine zusätzliche Staubbelastung oder Zugerscheinung
  • Höchster Klimakomfort durch gleichmäßige Temperaturverteilung
  • Schnelle Montage – auch für einen nachträglichen Einbau geeignet
  • Weitgehend architektonische Gestaltungsfreiheit durch kompakte Bauweise

Energie sparen mit der Strahlungsheizung

Eine Heizung wie die Sonne: Die Strahlungsheizung mit dem aquatherm black system erwärmt zunächst die festen und anschließend die flüssigen Stoffe im Raum. Ähnlich wie bei dem Prinzip der Sonnenerwärmung werden somit also zuerst die Wände, Decken und Böden und dann erst die Luft im Raum erwärmt. Temperaturunterschiede wie bei anderen Heizsystemen gibt es hierbei nicht. Auch eine Schimmelbildung an Wänden wird mit dem black system vermieden, da keine Kondensation erfolgt.

Mit dem black system sparen Sie somit auf verschiedene Weisen Energie:

  1. Es reicht bereits eine Lufttemperatur von 20 Grad, um ein angenehmes und wohliges Gefühl zu haben
  2. Es gibt keine Wärmeverluste durch Fenster, da die Strahlung vom Glas reflektiert und in den Raum zurückgeworfen wird
  3. Selbst beim Lüften gibt es keine großen Energieverluste, da die niedrige Raumtemperatur ein natürliches, angenehmes Klima schafft